Kopfschmerzen im Stirnbereich

Kopfschmerzen im Stirnbereich können vielfältige Ursachen haben und sind meist harmlos. Sie müssen sich also nicht bei jedem Schmerz gleich Sorgen machen. Manchmal kann aber auch eine ernstere Ursache dahinter stecken und sollte ärztlich behandelt werden. Deshalb sollten Sie informiert sein, wann es besser ist, zum Arzt zu gehen.

Typische Kopfschmerzen im Stirnbereich :

Diese Art von Kopfschmerzen ist häufig durch Stress bedingt und stellt ein Zeichen der Überlastung dar. Lässt der Stress nach, gehen die Beschwerden im Allgemeinen von allein wieder weg. Manchmal reicht schon ein wenig Bewegung an der frischen Luft aus, um das Problem los zu werden. Kopfschmerzen im Stirnbereich können auch auf andere Bereiche des Kopfes, zum Beispiel auf die Schläfen oder die Augen ausstrahlen. Meist lokalisieren sie sich aber nur auf den eigentlichen Stirnbereich.

Häufigere Beschwerden:

Treten die Kopfschmerzen im Stirnbereich bei Ihnen jedoch häufiger oder gar regelmäßíg auf, sollten Sie die Ursache vom Arzt unbedingt abklären lassen. Möglicherweise leiden Sie unter einer behandlungsbedürftigen Migräne. Eine Sehschwäche der Augen macht sich oft auch in Form von solchen Beschwerden bemerkbar. Ihr Augenarzt kann schnell feststellen, ob Sie künftig eine Brille benötigen. Damit sollten die Schmerzen dann automatisch behoben sein. Leider gibt es aber in selteneren Fällen auch schlimmere Erkrankungen, die sich zunächst in Form von Kopfschmerzen im Stirnbereich äußern. Dann ist es besonders wichtig, schnellstmöglich die Ursache zu finden, um beispielsweise einen Tumor rechtzeitig heraus operieren zu können. Denken Sie dabei daran, nicht jeder Tumor muss gleich bösartig sein. Auch ein gutartiger Tumor kann Druck auf den Kopf ausüben.

Gesunde Lebensweise:

Mit einer gesunden Lebensweise können Sie sich lange fit halten und vielen Krankheiten vorbeugen. Regelmäßige Gymnastik oder anderer leichter Sport und eine ausgewogene naturnahe Ernährung können Sie oft auch dauerhaft von Kopfschmerzen im Stirnbereich befreien. Vermeiden Sie Stress, zu lange ununterbrochene Computerarbeiten und längere eintönige Tätigkeiten. Versuchen Sie, Abwechslung in Ihren Arbeitsalltag zu bringen, zum Beispiel auch mal vom Schreibtisch auf zu stehen und einfach am geöffneten Fenster ruhig durch zu atmen. Damit können Sie den Kopfschmerzen im Stirnbereich erfolgreich entgegen wirken. Auch Personen mit Allergien klagen oft über Kopfschmerzen im Stirnbereich. Durch eine gesunde Lebensweise und die Meidung oder zumindest Reduzierung von Allergenen können Sie auch trotz Ihrer Allergien oft mit weniger Kopfschmerzen froh durchs Leben gehen.

Erfolgreich gegen Kopfschmerzen und Migräne Dr. Winkler 570 Migräneband Mediflow 5001 Original Wasserkissen 40 x 80 cm, weiß

Tags: , ,