Wie werde ich Kopfschmerzen los

Kopfschmerzen sind nicht nur unangenehm, sie können auch zu einem größeren Problem werden. Nämlich dann, wenn sie in ungünstigen Situationen auftreten und den Alltag dadurch mächtig durcheinanderwirbeln. Um eine schnelle Linderung der Beschwerden erreichen zu können, sollte man im ersten Schritt klären, um welche Art der Kopfschmerzen es sich handelt.

Die unterschiedlichen Arten

Mediziner unterscheiden zwischen drei Arten von Kopfschmerzen. Zum einen sind dies die primären und die sekundären Kopfschmerzen. Die primären Kopfschmerzen unterscheidet man dann noch einmal in Migräne- und Spannungskopfschmerzen, sowie in Clusterkopfschmerzen. Je nach Art der Kopfschmerzen sollte auch deren Behandlung erfolgen. Viele Verbraucher greifen schnell zur Tablette, um das unangenehme Pochen im Kopf anzustellen.

So wird man Kopfschmerzen schnell los

Pocht der Kopf, so sollte man zuerst einmal jeden Stress vermeiden und die eigene innere Ruhe finden. Wenn es möglich ist, sollte man das Licht ein wenig dimmen und alle störenden Geräusche beseitigen. Im besten Falle legt man sich hin und trinkt reichlich Wasser oder Tee. Beim Tee sollte man auf heilende Kräuter setzen. Möchte man keine Tee trinken, so kann man Spannungskopfschmerzen auch durch das Einatmen von Pfefferminzöl mindern. Zudem kann die Stirn leicht massiert werden. Haben die stechenden Schmerzen nachgelassen, kann ein Spaziergang an frischer Luft für neue Kraft und einen klaren Kopf sorgen.

Mit Sport und Diät zu einem beschwerdefreien Leben

Viele Menschen haben dauerhaft Probleme mit Kopfschmerzen. Sie werden immer wieder davon heimgesucht und leiden von Mal zu Mal mehr darunter. In solchen Fällen kann Sport oder eine gezielte Diät für Entspannung und ein schmerzfreies Leben sorgen. Joga, Pilates und andere Entspannungsübungen helfen dabei, den Kopf „freizubekommen“ und die Kopfschmerzen zu vertreiben. Sollte es sich bei den Kopfschmerzen um Migräne handeln, dann können sie auf eine Lebensmittelunverträglichkeit hinweisen. Hier sollte der Art konsultiert werden und mit ihm gemeinsam ein entsprechender Diätplan aufgestellt werden.